Wir bieten Systemlösungen, Beschichtungen und Versiegelungen auf Spitzenniveau

ROMEX® SYSTEM-GARANTIE (RSG)

Die ROMEX® SYSTEM-GARANTIE ist ein echter Wettbewerbsvorteil für jeden Kunden. ROMEX® ist der erste und einzige Hersteller im Bereich des Pflaster- und Plattenbaus, der seinen Kunden eine solche Garantie bietet. ROMEX® bedeutet Sicherheit, insbesondere für Fachfirmen, die heutzutage häufig nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) eine fünfjährige Garantie auf ihre Bauleistungen ihren Endkunden geben.

Die ROMEX® - BETTUNGS- & VERFUGUNGSSYSTEME werden seit Jahrzehnten sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Bereichen erfolgreich eingesetzt. Bei fachgerechter Verlegung bietet ROMEX® eine SYSTEM-GARANTIE von bis zu 10 Jahren, bei einer normativen Nutzungsdauer (durchschnittliche Lebenserwartung) von bis zu 50 Jahren.

Mit der ROMEX® SYSTEM-GARANTIE, kurz RSG, bietet ROMEX® als erster Hersteller von Pflasterbettungs- & Verfugungssystemen, dem verarbeitendem Kunden eine zusätzliche Garantie, über die gesetzliche Gewährleistung hinaus.

PRIVATBEREICH
(Einfahrt / Terrasse)

Der private Bereich umfasst Pflaster- und Plattenbeläge rund ums Haus. Das sind in erster Linie Terrassen, Wege und Einfahrten. Der regelkonforme Aufbau unterliegt den Anforderungen der VOB sowie der ZTV-Wegebau.

Die Nutzungskategorien unterteilen dabei Belastungen in drei Kategorien (N1 bis N3) von Fußgänger- über Pkw- bis gelegentlicher Fahrzeugbelastungen bis 20 t zulässigem Gesamtgewicht.

Belastungen und Witterungseinflüsse, insbesondere Frost und Tausalz, sind die Herausforderungen denen sich Oberbau, Stein und Fuge stellen müssen. ROMEX® gibt seinen Kunden mit der ROMEX® SYSTEM-GARANTIE die notwendige Sicherheit für eine langlebige, funktionale und schöne Pflasterfläche.

ROMEX® SYSTEM-GARANTIE
IHRE VORTEILE

  • Dauerhafte gute Systemverträglichkeit der Fuge und Bettung
  • Kein Unkrautdurchwuchs durch die Fugen
  • 100 % frost- und tausalzbeständig
  • UV- und Witterungsbeständigkeit
  • Dauerhafte Haltbarkeit
  • Beugt Setzungen vor

Für die gebundene Bauweise von Pflaster- und Plattenbelägen innerhalb der Nutzungskategorien 1-3 (N1/N2/N3) gemäß ZTV-Wegebau. Für private Bereiche (Einfahrt, Terrasse).

Nutzungskategorie N1:

Begehbare, nicht mit Kfz befahrene Flächenbefestigungen außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z.B. Terrassen, Gartenwege, Wege im Hausgartenbereich, Sitzplätze in Parkanlagen).
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 20 mm

Systemskizze für 10 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

Nutzungskategorie N2 & N3:

Befahrbare Flächenbefestigungen für Fahrzeuge bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z. B. Garagenzufahrten, PKW-Stellplätze) sowie mit gelegentlichen Befahrungen mit Fahrzeugen bis 20 t zulässiges Gesamtgewicht mit Radlasten ≤ 5 t außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z. B. Pflege-, Instandhaltungs- und Rettungswege sowie Feuerwehr-, Garagen- und Gebäudezufahrten).
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 80 mm

Systemskizze für 10 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

Für die ungebundene Bauweise von Pflaster- und Plattenbelägen innerhalb der Nutzungskategorien 1-3 (N1/N2/N3) gemäß ZTV-Wegebau. Für private Bereiche (Einfahrt, Terrasse).

Nutzungskategorie N1:

Begehbare, nicht mit Kfz befahrene Flächenbefestigungen außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z.B. Terrassen, Gartenwege, Wege im Hausgartenbereich, Sitzplätze in Parkanlagen).
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 50 mm

Systemskizze für 5 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

Nutzungskategorie N2 & N3:

Befahrbare Flächenbefestigungen für Fahrzeuge bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z. B. Garagenzufahrten, PKW-Stellplätze) sowie mit gelegentlichen Befahrungen mit Fahrzeugen bis 20 t zulässiges Gesamtgewicht mit Radlasten ≤ 5 t außerhalb von Flächen des Straßenverkehrs (z. B. Pflege-, Instandhaltungs- und Rettungswege sowie Feuerwehr-, Garagen- und Gebäudezufahrten).

Nutzungskategorie N2
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 60 mm

Nutzungskategorie N2
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 80 mm

Systemskizze für 5 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

ÖFFENTLICHE BEREICHE
(Straßen / Wege / Plätze)

Der öffentliche Bereich umfasst Pflaster- und Plattenbeläge auf Straßen, Wegen und Plätzen. Der regelkonforme Aufbau unterliegt den Anforderungen der VOB sowie der RStO 12. Die Belastungsklassen sind dabei nach Belastungen, in äquivalenten 10-t-Achsübergängen im normativen Nutzungszeitraum, gegliedert. Beginnend mit Bk 0,3 (300.000 äquivalente 10-t-Achsübergänge) bis Bk 3,2 (3.200.000 äquivalente 10-t-Achsübergänge). Darüber hinaus werden Ausnahmesituationen gesondert betrachtet, wie zum Beispiel Bushaltestellen, Busbahnhöfe oder Kreisverkehre.

Äußere Einflüsse durch Frost und Tausalz, dauerhaft hohe Belastung durch Torsions- und Schubkräfte sowie die Beanspruchung durch Kehrsaugmaschinen oder städtischen Veranstaltungen, stellen große Herausforderungen dar, denen Oberbau, Belag und Fuge standhalten müssen. Wir möchten Architekten, Planer und Bauherren die nötige Sicherheit eines langlebigen Belags geben.

Bei fachgerechter Ausführung, nach den gültigen Regelwerken, garantieren wir mit den Systemen ROMEX® SYSTEM GEBUNDEN-2-ÖFFENTLICH (gebundene Bauweise) und ROMEX® SYSTEM UNGEBUNDEN-2-ÖFFENTLICH (ungebundene Bauweise) einen langlebigen Belag, der allen auftretenden Einflüssen und Belastungen problemlos standhält.

ROMEX® SYSTEM-GARANTIE
IHRE VORTEILE

  • Dauerhafte gute Systemverträglichkeit der Fuge und Bettung
  • Kein Unkrautdurchwuchs durch die Fugen
  • 100 % frost- und tausalzbeständig
  • UV- und Witterungsbeständigkeit
  • Dauerhafte Haltbarkeit
  • Beugt Setzungen vor

Für die gebundene Bauweise von Pflaster- und Plattenbelägen ab der Belastungsklasse 0,3 gemäß der RStO 12. Für öffentliche Bereiche (Straßen, Wege, Plätze).

Belastungsklasse Bk 0,3 bis 1,8:

Pkw-Verkehr einschließlich geringem Schwerverkehrsanteil, Befahren durch Fahrzeuge des Unterhaltungdienstes möglich, z.B. Wohnwege und Wohnstraßen, dörfliche Hauptstraße, Quartiers- und Sammelstraßen.
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 80 mm

Systemskizze für 5 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

Belastungsklasse Bk 1,8 bis 3,2 & Sonderfälle wie Busbahnhöfe und Bushaltestellen sowie Kreisverkehre:

Pkw-Verkehr einschließlich geringem Schwerverkehrsanteil bis 65 Busse/Tag, z.B. Gewerbestraße, Hauptgeschäftsstraße, örtliche Geschäftsstraße sowie erhöhtem Schwerverkehrsanteil bis 130 Busse/Tag, z.B. örtliche Einfahrtsstraßen, Gewerbestraße, Hauptgeschäftsstraße, örtliche Geschäftsstraße.
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 100 mm

Systemskizze für 5 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System

Für die ungebundene Bauweise von Pflaster- und Plattenbelägen ab der Belastungsklasse 0,3 gemäß der RStO 12. Für öffentliche Bereiche (Straßen, Wege, Plätze).

Belastungsklasse Bk 0,3 bis 3,2 & Sonderfälle wie Busbahnhöfe und Bushaltestellen sowie Kreisverkehre:

Pkw-Verkehr einschließlich geringem Schwerverkehrsanteil bis 65 Busse/Tag, z.B. Gewerbestraße, Hauptgeschäftsstraße, örtliche Geschäftsstraße sowie erhöhtem Schwerverkehrsanteil bis 130 Busse/Tag, z.B. örtliche Einfahrtsstraßen.
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 100 mm

Sonderfälle wie Busbahnhöfe und Bushaltestellen sowie Kreisverkehre:
Mindestanforderung an Befestigungselemente/Flächenbelag: Mindestnenndicke (Steinhöhe) = 120 mm

Systemskizze für 5 Jahre Garantie auf Pflasterfläche mit Romex System