Für ROMEX® heißt Nachhaltigkeit Verantwortung zu übernehmen.

Unser Anliegen

Wir sind uns bewusst, dass es nur diesen einen Planeten Erde gibt. Deswegen arbeiten wir mit Hochdruck an einer vollständig nachhaltigen Lösung für unserer Verpackungen. Auf Grund von Produktspezifikationen und Haltbarkeitsgründen sind wir auf licht- und sauerstoffundurchlässige Verpackungen angewiesen – schon heute verwenden wir jedoch 97% recyclebares HDPE-Material.

Doch unsere Ansprüche gehen weiter: Wir scouten kontinuierlich nach innovativen Möglichkeiten weltweit, um in nicht allzu ferner Zukunft gänzlich auf Plastik verzichten zu können.

Verantwortliches Handeln

Als Mitglied des VCI (Verband der Chemischen Industrie e. V.) beteiligt sich ROMEX® proaktiv beim Responsible Care, einer Initiative der chemischen Industrie mit der Zielsetzung, unabhängig von gesetzlichen Vorgaben nach einer ständigen Verbesserung seiner Produkte in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Gesundheit. Mit Responsible Care möchten wir einen Beitrag zur Lösung der globalen Klimaprobleme in den Bereichen leisten, die in unseren Verantwortungs- und Einflussbereich fallen.

Gewinner Sonderpreis des Mittelstandes 2021

Umso mehr ist es uns eine große Freude und Ehre, im Responsible-Care-Wettbewerb 2021 „Unser Beitrag zum Klimaschutz“ mit dem Projekt Pflasterfugenmörtel aus umweltschonenden Rohstoffen und Recycling Verpackung die Sonderauszeichnung für den Mittelstand erhalten zu haben.

Kern des Projektes war es, unsere 1K Pflasterfugenmörtel mit einem neuen Bindemittel auf Basis nachwachsender Rohstoffe zu entwickeln. Zudem wurde der Hauptbestandteil Sand durch Recyclingprodukte ersetzt. Die bisherigen Verpackungen wurden durch wiederaufbereitete Kunststoffe aus Haushalts- oder gewerblichen Abfällen (PCR) ersetzt und die für die Produktion benötigte Energie wird mit Solarenergie erzeugt. Wir konnten mit diesem Projekt beweisen, wie ein Mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich der Bauchemie, dass man Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachten und vorbildlich umsetzen kann.

Aus dem ca. zwei Jahre laufenden Projekt sind unsere besonders nachhaltigen Produkte ROMPOX® - Ecofine und FUGLI® Pflasterfugenmörtel Eco entstanden.

Nachhaltigkeit bei ROMEX®

Als Familienunternehmen bilden für uns Menschlichkeit, Vertrauen und Nachhaltigkeit die Basis einer fruchtbaren Zusammenarbeit. Wir begreifen diese Werte als gesellschaftliche Ressource, um so einen Mehrwert für alle zu schaffen, die mit uns arbeiten. Wir sind uns bewusst, dass es nur diesen einen Planeten Erde gibt. Deswegen bedeutet Nachhaltigkeit für uns auch, soziale Verantwortung zu übernehmen. Dies machen wir u. a. durch selbst gesteckte Klimaziele, beispielsweise im Bereich nachhaltiger Produkte und Produktionsprozesse.

Nachdem wir das von uns gesteckte Ziel für 2020, die CO2 Emissionen um 25 % zu reduzieren, bereits im Oktober 2020 erreichen konnten, ist es uns gelungen, weitere 15 % CO2 Emissionen in 2021 einzusparen. Durch Veränderungen in der Lieferkette und die Umstellung auf regionale Rohstoffe sind wir optimistisch, 2022 die Emissionen wieder mehr als 20 % senken zu können.

Im letzten Jahr wurden diese Bemühungen mit gleich zwei Auszeichnungen bedacht. Sowohl der VCI (Verband der Chemischen Industrie e. V.) als auch EcoVadis, der weltweit größte und zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings, würdigten unser Engagement im Bereich Nachhaltigkeit.

EcoVadis verlieh uns die Silbermedaille zur Anerkennung der Nachhaltigkeitserfolge.

Vom VCI erhielten wir den Sonderpreis des Mittelstandes 2021 für unseren Beitrag beim Responsible-Care-Wettbewerb „Unser Beitrag zum Klimaschutz“. Ausgezeichnet wurde unser Projekt „Pflasterfugenmörtel aus umweltschonenden Rohstoffen und Recycling Verpackung“. Kern des Projektes ist die Entwicklung eines Fugenmörtels mit einem neuen Bindemittel auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Zudem wurde der Hauptbestandteil Sand durch Recyclingprodukte ersetzt. Die bisherigen Verpackungen wurden durch wiederaufbereitete Kunststoffe aus Haushalts- oder gewerblichen Abfällen ersetzt und die für die Produktion benötigte Energie wird mit Solarenergie erzeugt. Hier konnten wir als mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich der Bauchemie beweisen, wie man Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachten und vorbildlich umsetzen kann.

Mit Beginn der Corona-Pandemie haben wir gelernt, dass Homeoffice und Videokonferenzen viele Fahrtkilometer einsparen und einen wirksamen Beitrag leisten können, den CO2 Ausstoß sukzessive zu reduzieren. Diese Art zu Arbeiten gehört nun zum festen Bestandteil. Doch auch sonst versuchen wir die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten. Deshalb legen wir bei der Einführung von neuen Produkten Wert darauf, Rohstoffe und Produktionsmittel möglichst regional zu beziehen, um Emissionen, die durch den Transport entstehen, zu reduzieren. Aber auch bei bewährten Produkten aus dem aktuellen Sortiment arbeiten wir kontinuierlich daran, diese noch umweltschonender zu produzieren.

Mit dem Produkt ROMPOX® - ECOFINE ist es uns bereits gelungen, ein Bindemittel mit hervorragenden Eigenschaften zu entwickeln, das größtenteils aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Auch die Zuschlagstoffe bestehen, je nach Farbton mehr oder weniger, aus natürlichen oder teilweise sogar, ganz neu, aus recycelten Rohstoffen.

Aufgrund von Produktspezifikationen und Haltbarkeitsgründen sind wir zurzeit noch auf licht- und sauerstoffundurchlässige Verpackungen angewiesen und können nicht gänzlich auf Plastikverpackungen verzichten. Schon heute verwenden wir jedoch 97 % recyclebares HDPE-Material. Wir arbeiten mit Hochdruck an vollständig nachhaltigen Verpackungslösungen. Weil die Verpackungsgesetzgebunglediglich vorschreibt, Verpackungen zurückzunehmen, haben wir uns dazu entschieden, zunächst dafür zu sorgen, dass die Verpackungen möglichst umweltfreundlich verwertet werden.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Umweltdienstleister Interseroh bleiben unsere Verpackungen durch hochwertiges Recycling dem Wertstoffkreislauf größtenteils erhalten. Schrittweise stellen wir bei allen Produkten auf Verpackungen aus recyceltem Plastik um. Nach dem Pilotprojekt ROMPOX® - ECOFINE folgen 2022 die Produkte ROMPOX® - EASY und ISATEC® - FLEX im 97 % PCR-Eimer. Im Gegensatz zu vielen vermeintlichen Recyclingkunststoffen besteht dieses Post Consumer Recyclat (kurz: PCR) nicht aus Resten der Industrieproduktion, sondern aus „echten“ wiederverwerteten Umverpackungen, die z. B. aus der gelben Tonne bzw. Pfandautomaten recycelt werden.

Auszeichnung Responsible-Care-Wettbewerb

Urkunde