Immer up to date. Mit dem ROMEX® RSS Feed keine Neuigkeiten mehr verpassen.

Mehr Wissen

Aktuelles aus der Unternehmensgruppe ROMEX® AG möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Darum informieren wir an dieser Stelle gerne über Produkte, Projekte, Veränderungen oder Neuerungen bei ROMEX®.


Mit festem Fugensand gegen Unkraut

Image

Hauseigentürmer kennen das: Terrasse und Einfahrt sind neu mit hochwertigem Verbundsteinpflaster gestaltet, man hat gute Arbeit geleistet und alles sieht ordentlich aus – doch dann sprießt schon nach kurzer Zeit das Unkraut durch die Fugen. So etwas braucht kein Mensch. Um dem Ärger dauerhaft entgegenzutreten, hat die ROMEX® GmbH die Lösung entwickelt.

Unkomplizierte Verarbeitung, intelligent gegen Unkraut

Der neue ROMEX® - FUGENSAND NP (das „NP“ steht für Natur- & Polymer-bindemittel) ist ein unkrauthemmender Fugensand, der sich dank der unkomplizierten und schnellen Verarbeitung ideal für schmale Fugen ab 1 Millimeter eignet, insbesondere…

Hauseigentürmer kennen das: Terrasse und Einfahrt sind neu mit hochwertigem Verbundsteinpflaster gestaltet, man hat gute Arbeit geleistet und alles sieht ordentlich aus – doch dann sprießt schon nach kurzer Zeit das Unkraut durch die Fugen. So etwas braucht kein Mensch. Um dem Ärger dauerhaft entgegenzutreten, hat die ROMEX® GmbH die Lösung entwickelt.

Unkomplizierte Verarbeitung, intelligent gegen Unkraut

Der neue ROMEX® - FUGENSAND NP (das „NP“ steht für Natur- & Polymer-bindemittel) ist ein unkrauthemmender Fugensand, der sich dank der unkomplizierten und schnellen Verarbeitung ideal für schmale Fugen ab 1 Millimeter eignet, insbesondere bei Verbundsteinpflaster auf Flächen mit leichter Pkw-Belastung. Besonders clever: Das Bindemittel – eine 2017 verbesserte Kombination aus fünf verschiedenen natürlichen, organischen und polymerischen Komponenten - sorgt dafür, dass sich kleine Risse in den Fugen durch den Kontakt mit Wasser von selbst reparieren. Bert Meurer, Hauptgeschäftsführer der ROMEX® GmbH, ist von seinem Produkt überzeugt: „ROMEX® - FUGENSAND NP ist die intelligente Maßnahme gegen Unkraut, speziell bei eng verlegten Pflastersystemen mit Fugenbreiten zwischen 1 bis 3 Millimetern. Da der Sand lediglich eingearbeitet und gewässert wird und somit ganz leicht zu verarbeiten ist, eignet er sich perfekt für private Anwender bei der Pflasterfugensanierung als auch für den Profi beim Pflasterneubau.“

Fuge so lange befeuchten, bis sie kein Wasser mehr aufnimmt

Bei der Verarbeitung wird der Fugensand auf das trockene Pflaster geschüttet und mit einem Besen bis zur Oberkante der Pflastersteine in die Fugen eingearbeitet. Anschließend wird die Pflasterfläche mit einem feinen Haarbesen abgekehrt, bis keine Sandreste mehr auf der Steinoberfläche vorhanden sind. Es folgt das Nässen der Fugen mit einer Spritze, die auf feinen Sprühnebel eingestellt ist. Die Fuge wird dabei so lange befeuchtet, bis sie kein Wasser mehr aufnimmt. „Dieser Vorgang wird nach ein bis zwei Stunden wiederholt, um sicherzustellen, dass einmalig der gesamte Sand durchfeuchtet ist“, empfiehlt Frank Speichert, Geschäftsführer für den nationalen Vertrieb.

Was ist zu tun, um die Fugen dauerhaft instand zu halten? Organische Bestandteile, beispielsweise Erde, verrottendes Laub und Gras sollten regelmäßig von der Fugen- und Gesteinsoberfläche entfernt werden. Die im Handel erhältlichen Algen- und Moosentferner reichen als Reinigungshilfe völlig aus. Um Unkrautdurchwuchs und Pflasterverschiebungen vorzubeugen, ist ein regelmäßiges Auffüllen der Fugen bis zur Oberkante des Pflaster- beziehungsweise Plattenbelages notwendig. Der Fugensand wird plastisch, wenn er nass wird, so dass eventuell aufgetretene Setzrisse oder kleinere Beschädigungen problemlos mit einem Fugeisen geglättet und beseitigt werden können. Bei der Pflasterfugensanierung sollte man darauf achten, dass die komplette Fuge frei von Wurzelwerk und organischen Bestandteilen ist, am besten verwendet man einen handelsüblichen Algen- und Moosentferner in den Fugen, bevor man den ROMEX® - FUGENSAND NP verarbeitet.

Geprüfte Qualität ROMEX® - FUGENSAND NP

Eine unabhängige gutachterliche Bewertung durch das eco-Institut in Köln ergab, dass ROMEX® - FUGENSAND NP sämtliche Anforderungen des AgBB-Schemas erfüllt, was bedeutet, dass keine umweltschädlichen Stoffe in dem Produkt verwendet werden ( Prüfzertifikat ). Auch in der ROMEX® App ist der ROMEX® - FUGENSAND NP bereits integriert, sodass sehr leicht auch ein theoretischer Verbrauch anhand der Stein- und Fugenmaße errechnet werden kann. Die ROMEX® App steht als APPLE- und ANDROID-Version in den jeweiligen Shops zum Download bereit.

Und zu guter Letzt: Um den richtigen Farbton der zu verfugenden Pflastersteinfläche zu treffen, bietet die ROMEX® GmbH drei verschiedene Farben: sand-neutral, sand-steingrau und sand-basalt.